BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Schwerbehindertenausweis

Über den beigefügten Link erreichen Sie die Onlinedienste zur Durchführung des Schwerbehindertenrechtes in NRW.

Dort können Sie
  • einen Antrag auf Feststellung eines (höheren) Grades der Behinderung, der Feststellung von Merkzeichen und Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises stellen (ELSA).
  • den Stand der Bearbeitung des von Ihnen bereits gestellten Schwerbehindertenantrages erfahren (VRONI).
  • ein elektronisches Lichtbild für die Ausstellung des Schwerbehindertenausweises an die für Sie zuständige Kreis- oder Stadtverwaltung bereitstellen (ELISA).

Vordrucke für Erst- und Änderungsanträge werden an der Infothek des Rathauses und im Koordinationsbüro „Rund ums Alter“, Rathausplatz 1 ausgegeben.
Für die Entscheidung zuständig ist das Versorgungsamt Aachen, Zollernstraße 10, 52070 Aachen, Tel. 0241/51980.

Die Verlängerung des Schwerbehindertenausweises kann außer vom Versorgungsamt auch im Bürgerbüro vorgenommen werden, wenn keine neue Feststellung des Behinderungsgrades oder anderer gesundheitlicher Merkmale erforderlich ist. Außerdem muss noch ein freies Verlängerungsfeld vorhanden sein.

Beim Ausfüllen der Anträge bietet Unterstützung die RoSe (RodaSenioren) in den regelmäßigen Sprechstunden.

Unterlagen

Unterlagen für die Verlängerung eines Ausweises:

  • Schwerbehindertenausweis,
  • Personalausweis oder Reisepass,
  • 1 Lichtbild (nur bei Neuausstellung)

Dienstleistung jetzt online nutzen!

Zuständige Einrichtung

A 35 Bürgerdienste
Rathaus Stadt Herzogenrath
Rathausplatz 1
52134 Herzogenrath

Zuständige Kontaktpersonen

Bürgerbüro:
Tel: 02406 83-333
E-Mail: buergerbuero@herzogenrath.de
Frau Ursula Kreutz-Kullmann: Sachbearbeiter/in
Tel: 02406 83-440
E-Mail: ursula.kreutz-kullmann@herzogenrath.de
RoSe:
Tel: 02406 83-446
E-Mail: rodasenioren@herzogenrath.de
Schwerbehindertenausweis

Über den beigefügten Link erreichen Sie die Onlinedienste zur Durchführung des Schwerbehindertenrechtes in NRW.

Dort können Sie
  • einen Antrag auf Feststellung eines (höheren) Grades der Behinderung, der Feststellung von Merkzeichen und Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises stellen (ELSA).
  • den Stand der Bearbeitung des von Ihnen bereits gestellten Schwerbehindertenantrages erfahren (VRONI).
  • ein elektronisches Lichtbild für die Ausstellung des Schwerbehindertenausweises an die für Sie zuständige Kreis- oder Stadtverwaltung bereitstellen (ELISA).

Vordrucke für Erst- und Änderungsanträge werden an der Infothek des Rathauses und im Koordinationsbüro „Rund ums Alter“, Rathausplatz 1 ausgegeben.
Für die Entscheidung zuständig ist das Versorgungsamt Aachen, Zollernstraße 10, 52070 Aachen, Tel. 0241/51980.

Die Verlängerung des Schwerbehindertenausweises kann außer vom Versorgungsamt auch im Bürgerbüro vorgenommen werden, wenn keine neue Feststellung des Behinderungsgrades oder anderer gesundheitlicher Merkmale erforderlich ist. Außerdem muss noch ein freies Verlängerungsfeld vorhanden sein.

Beim Ausfüllen der Anträge bietet Unterstützung die RoSe (RodaSenioren) in den regelmäßigen Sprechstunden.

Unterlagen für die Verlängerung eines Ausweises:

  • Schwerbehindertenausweis,
  • Personalausweis oder Reisepass,
  • 1 Lichtbild (nur bei Neuausstellung)
Schwerbehindertenausweis https://service.herzogenrath.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/68031/show
A 35 Bürgerdienste
Rathausplatz 1 52134 Herzogenrath
Telefon 02406 83-0

Bürgerbüro

02406 83-333
buergerbuero@herzogenrath.de

Frau

Ursula

Kreutz-Kullmann

Sachbearbeiter/in

7

02406 83-440
ursula.kreutz-kullmann@herzogenrath.de

RoSe

7

02406 83-446
rodasenioren@herzogenrath.de

Vorschläge